Der regelmäßige Besuch der Schulungsabende ist für jeden Schiedsrichter unerlässlich. Hier erfolgt Eure Weiterbildung in Sachen Regelwerk und Spielleitung sowohl in theoretischer als auch in praktischer Hinsicht. Die Schiedsrichter des Kreises Herne werden in verschiedenen Gruppen geschult: U18-Schiedsrichter, Senioren-Schiedsricher und Förder-Schiedsrichter.

Wann und wo finden die Schulungsabende statt?

Die Schulungsabende finden regelmäßig einmal pro Monat statt. Dabei haben wir folgende Unterteilung:

  • Senioren-Schulung (für SR über 18 Jahren)
    Erich-Fried-Gesamtschule (Mensa), Grabenstraße 14, Herne
    Mittwochs (s. Termine) um 19.00 Uhr
    Lehrwart: Thomas Endberg
  • U18-Schulung (für SR unter 18 Jahren)
    Kreisgeschäftsstelle, Schäferstraße 107, Herne
    Montags (s.Termine) um 18.30 Uhr
    Lehrwart: David Hennig
  • Förder-Schulung (für SR in den Verbandsspielklassen)
    Kreisgeschäftsstelle, Schäferstraße 107, Herne
    Montags (s. Termine) um 19.30 Uhr
    Lehrwart: Gregor Werkle

Eine Übersicht über die Termine findet Ihr in folgender Übersicht: Termine 2017

Muss ich zu den Schulungsabenden gehen?

Ja! Die Anwesenheit ist für jeden Schiedsrichter Pflicht. Wer wiederholt unentschuldigt fehlt, wird von der Schiedsrichterliste gestrichen und ist kein Schiedsrichter mehr.

Was mache ich, wenn ich einen Schulungsabend begründet nicht besuchen kann?

Du meldest Dich bei KSA-Mitglied Boris Bejmowicz in schriftlicher Form ab. Abmeldungen müssen grundsätzlich vor dem jeweiligen Schulungsabend in schriftlicher Form per E-Mail an boris.bejmowicz@flvw-herne.de erfolgen. „Sammelabmeldungen“ für mehrere Schulungsabende sind nicht möglich. Wir weisen darauf hin, dass unentschuldigtes Fehlen ein Ordnungsgeld (20,00 Euro) nach sich zieht.