Für Jugendspiele gelten teilweise andere Regeln und Anweisungen als bei den Seniorenspielen. Auch die Spielfeldgrößen und weiteren Maße können variieren. Daher findet Ihr auf dieses Seite eine Übersicht der gültigen Spielregeln im Kreis Herne/Castrop-Rauxel für den Juniorenbereich von der A- bis zur G-Jugend.

Zeigen der persönlichen Strafen

Schiedsrichter im Kreis Herne können erst ab der C-Jugend die gelben und roten Karten zeigen. In der G- bis D-Jugend werden die Strafen nur mündlich ausgesprochen. Daneben kann der Schiedsrichter noch einen Feldverweis auf Zeit (“Fünf-Minuten-Strafe") aussprechen, wenn ein Spieler ein zweites verwarnungswürdiges Vergehen begeht.

Keine Gelb-Rote Karte in der Jugend

Generell gilt, dass im Juniorenbereich auf Kreisebene keine Gelb-Rote Karte ausgesprochen werden kann. Hier ist lediglich der Feldverweis auf Zeit (“Fünf-Minuten-Strafe") möglich. Dieser kann auch ohne vorher ausgesprochene Verwarnung verhängt werden. Eine weitere Verwarnung ist dann jedoch nicht mehr möglich, d.h. es kann nach einem weiteren verwarnungswürdigen Vergehen nur noch der Feldverweis auf Dauer (“Rote Karte") folgen.

Weitere Besonderheiten:

A-/B-/C-Junioren

Spieldauer:

  • A-Junioren
    2 x 45 Minuten
  • B-Junioren
    2 x 40 Minuten
  • C-Junioren
    2 x 35 Minuten
  • Spielerzahl: 11 : 11 (Mindestspielerzahl 7)
  • Ein- und Auswechseln: beliebig bis zu 4 Junioren
  • Spielfeldgröße: gesamtes Spielfeld
  • Tore: 7,32 x 2,44 m
  • Torraum: 5,5 m
  • Strafraum: 16,5 m
  • Strafstoß: 11 m
  • Mittelkreis: 9,15 m
  • Spielball: Größe 5
  • Abseitsregel: kommt zur Anwendung
  • Rückpassregel: kommt zur Anwendung
  • Regelwidriges Spiel: gemäß Fußballregeln
  • Eckstoß: von der Eckfahne
  • Schiedsrichter: Amtlicher Schiedsrichter, der von einem Verein gestellt wird

D-Junioren

D-Junioren 9er-Mannschaften

  • Austragungsmodus: D-Junioren-Mannschaften können zu Meisterschafts- und Pokalrunden gemeldet werden, die vom Kreisjugendausschuss/ Verbandsjugendausschuss organisiert werden.
  • Spielerzahl: 9 : 9 (Mindestspielerzahl 6)
  • Ein- und Auswechseln: beliebig bis zu 4 Junioren
  • Spielfeldgröße: ca. 70 m x 50 m
  • Spielfeld: Von Strafraum zu Strafraum, Linien können mit „Hütchen“ markiert werden
  • Tore: 5 m x 2 m (kippsicher aufzustellen)
  • Torraum: 4 m
  • Strafraum: 12 m
  • Strafstoß: 8 m
  • Mittelkreis: 7 m
  • Spieldauer: 2 x 30 Min.
  • Spielball: Größe 4 (350 gr.), Ø 21,01 cm
  • Abseitsregel: kommt zur Anwendung
  • Rückpassregel: kommt zur Anwendung
  • Regelwidriges Spiel: gemäß Fußballregeln
  • Eckstoß: von der Eckfahne
  • Schiedsrichter: Amtlicher Schiedsrichter oder Spielleiter, der von einem Verein gestellt wird; Ausnahme FairPlay-Liga
    Für die Spielrunden der Nachwuchsleistungszentren sind die Bestimmungen im Anhang IV der DFB-Jugendordnung anzuwenden.

D-Junioren 7er-Mannschaften

Siehe D-Junioren (9er) mit folgenden Abweichungen:

  • Austragungsmodus: D-Junioren-Mannschaften können zu Meisterschaftsrunden gemeldet werden, die vom Kreisjugendausschuss organisiert werden. Kreismeister werden nicht ermittelt.
  • Spielerzahl: 7 : 7 (Mindestspielerzahl 5)
  • Spielfeldgröße: ca. 65 m x 35 m

E-Junioren

  • Austragungsmodus:
    E-Junioren-Mannschaften können zu Spielrunden gemeldet werden, die vom Kreisjugendausschuss organisiert werden. Kreismeister werden nicht ausgespielt. Eine Spielberechtigung für Pflichtspiele ist erforderlich.
  • Spielerzahl: ideal 7 : 7 (Mindestspielerzahl 5)
  • Ein- und Auswechseln: beliebig bis zu 4 Junioren
  • Spielfeldgröße: ca. 55 m x 35 m
  • Spielfeld: Außenlinien können mit „Hütchen“ markiert werden
  • Tore: 5 m x 2 m (kippsicher aufzustellen)
  • Torraum: 4 m
  • Strafraum: 12 m
  • Strafstoß: 8 m
  • Mittelkreis: 7 m
  • Spieldauer: 2 x 25 min.
  • Spielball: Größe 4 (350 g), Ø 21,01 cm
  • Abseitsregel: kommt nicht zur Anwendung
  • Rückpassregel: kommt nicht zur Anwendung
  • Abstoß: Der Torabstoß und Torabschlag (aus der Hand) muss in der eigenen Spielfeldhälfte angenommen/berührt werden.
  • Einwurf: Der Spieler erhält die Möglichkeit, den Einwurf nach einer Erklärung durch den Spielleiter zu wiederholen.
  • Regelwidriges Spiel: Freistoß nur direkt,
    in Tornähe: Strafstoß (8 m)
  • Eckstoß: von der Eckfahne
  • Spielleiter: wird von einem der beteiligten Vereine gestellt; Ausnahme FairPlay-Liga oder SR-Ansetzung durch KSA

F-Junioren

  • Austragungsmodus:
    F-Junioren-Mannschaften können zu Spielrunden gemeldet werden, die vom Kreisjugendausschuss organisiert werden. Kreismeister werden nicht ausgespielt. Eine Spielberechtigung für Pflichtspiele ist erforderlich.
  • Spielerzahl: 7 : 7 (Mindestspielerzahl 5)
  • Ein- und Auswechseln: beliebig oft
  • Spielfeldgröße: ca. 40 m x 35 m
  • Spielfeld: Außenlinien können mit „Hütchen“ markiert werden
  • Tore: 5 m x 2 m (kippsicher aufzustellen)
  • Torraum: 4 m
  • Strafraum: 12 m
  • Strafstoß: 8 m
  • Mittelkreis: 7 m
  • Spieldauer: 2 x 20 min.
  • Spielball: Größe 3 (290 gr.), Ø 19,10 cm
  • Abseitsregel: kommt nicht zur Anwendung
  • Rückpassregel: kommt nicht zur Anwendung
  • Abstoß: Kann vom Boden oder aus der Hand ausgeführt werden
  • Einwurf: keine Konsequenz bei falscher Ausführung, Fehler erklären
  • Regelwidriges Spiel: Verstoß erklären, Freistoß nur direkt, in Tornähe: Strafstoß
  • Eckstoß: von der Eckfahne
  • Spielleiter: wird von einem der beteiligten Vereine gestellt, Ausnahme FairPlay-Liga

G-Junioren/Bambini/Mini-Kicker

  • Alter der Spieler: G-Junioren/Bambini einer Spielzeit sind Jungen und Mädchen, die im Kalenderjahr, in der das Spieljahr beginnt, das 6. Lebensjahr vollenden oder vollendet haben sowie jüngere Spieler.
  • Austragungsmodus:
    Treff: Eine Veranstaltung mit Spielfestcharakter, die nicht länger als 3 Std. dauert.
    Spielrunden: Mannschaften können zu Freundschaftsspielrunden gemeldet werden, die vom Kreisjugendausschuss organisiert werden.
  • Spielerzahl: bis zu 7 : 7
  • Ein- und Auswechseln: beliebig oft
  • Spielfeldgröße: ca. 35 m x 25 m
  • Spielfeld: Außenlinien können mit „Hütchen“ markiert werden
  • Tore: höchstens 5 m x 2 m (kippsicher aufzustellen)
  • Spielball: Größe 3 (290 gr.), Ø 19,10 cm
  • Spieldauer:
    bei nur einem Spiel: max. 2 x 20 Min.,
    bei einem Treff: je nach Anzahl der Spiele, max. Spielzeit pro Mannschaft: 80 min.
  • Abseitsregel: kommt nicht zur Anwendung
  • Rückpassregel: kommt nicht zur Anwendung
  • Abstoß: kann vom Boden oder aus der Hand erfolgen
  • Einwurf: keine Konsequenz bei falscher Ausführung, Fehler erklären
  • Regelwidriges Spiel: Verstoß erklären, Freistoß nur direkt, in Tornnähe: Strafstoß
  • Eckstoß: von der Eckfahne
  • Spielleiter: wird von einem der beteiligten Vereine gestellt; Ausnahme FairPlay-Liga